SARAH P.
Artist / Songwriter / Produzentin / Schauspielerin

Sarah P - Press Pic
KONTAKTE
Management Kontakt: Robert Helbig

INFO:
„Who Am I“, das Solo Debut Album von Sarah P., wird am 12. Mai 2017 erscheinen. Es ist ein Popalbum, das anders ist. Eine Ode an die tiefsitzenden menschlichen Bedürfnisse nach Sicherheit und Liebe. „Who Am I“ erzählt von Ängsten, Hoffnungen, Erinnerungen, Träumen – und Liebe. Inspiriert von ihrer Wahlheimat Berlin, ihren griechischen Wurzeln, den Geschehnissen in der Welt sowie persönlichen Kämpfen, fragt Sarah „Who am I? Who are we?“
„Unsere Ethiken und unsere Kulturen prägen uns, aber zu wem wir wirklich werden, liegt allein in unseren Händen. Wir alle sollten uns fragen wer wir eigentlich sind und wer wir sein wollen“, sagt Sarah. „Who Am I“ ist in von ihren persönlichen Kämpfe beeinflusst, dennoch fehlt es an keinem Punkt an Positivität. Sarahs Sarkasmus ist allgegenwärtig, genau wie ihre Überzeugung, dass die Welt eine Bessere sein kann – wenn wir gemeinsam dafür entscheiden. Die Erkenntnis: wir müssen beginnen uns zu fragen, wer wir sind, wer wir sein wollen und wofür wir stehen.
Auf „Who Am I“ kommentiert Sarah P. unsere Gesellschaften, kritisiert sich selbst, teilt ihre Ängste und Träume und singt über wahre Liebe. „Es gibt immer Hoffnung“, sagt Sarah. „Selbst in dunklen Stunden, gibt es Hoffnung. Hoffnung, dass wir es besser machen können. Und das werden wir.“
Nach ihrer Solo-Debut EP „Free“ (2015) wird das Album „Who Am I“ am 12. Mai 2017 über Sarah P.’s eigenes Label EraseRestart veröffentlicht. Geschrieben wurde das „Who Am I“ in Berlin während Sarah an ihre Heimatstadt Athen dachte. Produziert wurde das Album gemeinsam mit George Prinotakis in den Artracks Studios Athen.

LINKS:
Homepage | Facebook | Twitter | YouTube | Spotify

Sarah P. – Live Dates


BOMBEE
Band / Producer

Bombee Press  Photo 2016
KONTAKTE:
Management Kontakt: Robert Helbig
Booking Kontakt: Florian Harlaß / Splash Booking

INFO:
Raum zum atmen – Oder die Kunst des Weglassens. Bombee sucht die Freiheit im Käfig. Nach einer bewegten und vielschichtigen Bandvergangenheit ist die Chemnitzer Band da angekommen, wo sie sich zu Hause weiß. „Golden Cage“ ist reduzierte Pop Musik. Der bewusste Verzicht auf unnützen Ballast, der letztlich nur vom Kern der Musik ablenkt. Der Wirkung tut das keinen Abbruch. Die wärmende Decke der Melancholie stricken Bombee mit leichter Hand. Bittersüße und minimalistische Symphonien für das Gemüt. Live behandelt die Band, die als Akustik-Projekt begann, ihre größtenteils elektronischen Produktionen immer noch wie analoge Musik. „Golden Cage“ ist die Essenz der stetigen Entwicklung von Bombee in den letzten Jahren. Die einzige Konstante bleibt die Veränderung.

LINKS:
Homepage | Facebook | Twitter | YouTube | Spotify

Bombee – Live Dates


ATLAS BIRD
Band

Atlas Bird - Press Pic 2016
KONTAKTE:
Management Kontakt: Robert Helbig
Booking Kontakt: Erik Chemnitz / Stereopark Agency

INFO:
Ein Wesen zwischen den Welten mit Flügeln, die viel zu lang verharrten und Beinen, die schwer geworden waren. Zwischen Sehnsucht und Zuversicht breitet es nun mit neugewonnener Erhabenheit seine Schwingen aus und schwebt zu all den Zufluchtsorten, die sich in den Tälern versteckt hatten.
Atlas Bird stehen bis zu den Knien im kantigen Post Rock Fundament und richten ihren Blick auf die große Harmonie. Aus rohen Brocken hauen sie großflächige Pop Songs, die sie in gleichzeitig massiven und verträumten Arrangements umsetzen.

LINKS:
Homepage | Facebook | Twitter | YouTube | Spotify

Atlas Bird – Live Dates


CYANNA MERCURY
Band

Cyanna Mercury - Press Photo
KONTAKTE:
Management Kontakt: Robert Helbig
Booking Kontakt: Robert Helbig

INFO:
Cyanna Mercury ist eine fünfköpfige Rockband aus Athen, Griechenland. Die Debut-Singles “Ode To The Absent Father” und “Dirty Things” erschienen im Juni 2014, gefolgt von der streng limitierten Dirty Things EP im März 2015.
Seitdem haben Cyanny Mercury Konzerte mit Editors (UK), The Raveonettes (DK), Sonic Jesus (IT), The Myrrors (US) sowie Kikagaku Moyo (JP) gespielt und tourten mehrfach durch Griechenland, Zypern und den Balkan.
Ende 2016 erschien das Debut Album Archetypes, welches digital und als Vinyl erhältlich ist.

LINKS:
Homepage | Facebook | Twitter | YouTube | Spotify

Cyanna Mercury – Live Dates


IMAGINARY WAR
Band / Producer

Imaginary War - Press Photo 2014
KONTAKTE:
Management Kontakt: Robert Helbig

INFO:
Große Popsongs und tiefe Sounds, der Kampf zwischen Licht und Dunkel, digital und analog, Depression und Mut. IMAGINARY WAR’s Songs spielen mit melancholischen Melodien und verstecktem Zorn. Hinter der großen Rockshow verbergen sich komplexe Synthiesounds und musikalische Brüche.
IMAGINARY WAR kennen die dunklen Seiten des Lebens und schauen dennoch nach vorn. Sie haben mit ihren Albträumen Frieden geschlossen und fordern sie auf zum Tanz.
Aufbauend auf ihrem international beachteten Debut- Album „Replacing the Ghosts“ (2012) präsentieren Sie sich im Jahr 2016 neu. Das zweite Studioalbum „The Verge“ erschien im April 2016.

LINKS:
Homepage | Facebook | Twitter | YouTube | Spotify



Imaginary War – Live Dates